„Brücken bauen“ – der 12. Deutsche Seniorentag in Dortmund

28.05.2018

Vom 28. bis 30. Mai 2018 findet im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund der 12. Deutsche Seniorentag statt. Unter dem Motto „Brücken bauen“ möchte der diesjährige Seniorentag Menschen jeden Alters ermutigen, auf andere zuzugehen und sich in die Gesellschaft einzubringen. Man will sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen und konkrete Anregungen bieten für ein aktives, möglichst gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden Auch sollen Impulse für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis gegeben werden.

 „Beratung und Informationen für pflegende Angehörige“

Der 12. Deutsche Seniorentag bietet mehr als 200 Veranstaltungen und zahlreiche Mitmach-Angebote. Das gesamte Programm finden Sie online auf der Internetseite www.deutscher-seniorentag.de. Die Großveranstaltung wird von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier als Schirmherr eröffnet, mehr als 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet.

Wichtige Infos für pflegende Angehörige vermittelt ein Spiel, welches von der AWO entwickelt wurde. Leicht verständlich und anhand von Beispielen erfahren Besucher*innen am 29. Mai zwischen 9.30 und 11 Uhr, welche Rechte und Möglichkeiten sie haben. An dem großen AWO-Stand in Halle 3B stellen Fachleute an allen drei Messetagen (28. Bis 30. Mai) verschiedene Angebote vor: Interessierte erfahren alles rund um Seniorenreisen, Pflegeberatung, Ernährung im Alter, Kuren für pflegende Angehörige etc.

Adresse:
Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

Öffnungszeiten:
Montag, 28. Mai: 9 bis 18 Uhr
Dienstag, 29. Mai: 9 bis 18 Uhr
Mittwoch, 30. Mai: 9 bis 17 Uhr