„Brücken bauen“ – der 12. Deutsche Seniorentag in Dortmund

28.05.2018

Vom 28. bis 30. Mai 2018 findet im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund der 12. Deutsche Seniorentag statt. Unter dem Motto „Brücken bauen“ möchte der diesjährige Seniorentag Menschen jeden Alters ermutigen, auf andere zuzugehen und sich in die Gesellschaft einzubringen. Man will sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen und konkrete Anregungen bieten für ein aktives, möglichst gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden Auch sollen Impulse für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis gegeben werden.

 „Beratung und Informationen für pflegende Angehörige“

Der 12. Deutsche Seniorentag bietet mehr als 200 Veranstaltungen und zahlreiche Mitmach-Angebote. Das gesamte Programm finden Sie online auf der Internetseite www.deutscher-seniorentag.de. Die Großveranstaltung wird von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier als Schirmherr eröffnet, mehr als 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet.

Wichtige Infos für pflegende Angehörige vermittelt ein Spiel, welches von der AWO entwickelt wurde. Leicht verständlich und anhand von Beispielen erfahren Besucher*innen am 29. Mai zwischen 9.30 und 11 Uhr, welche Rechte und Möglichkeiten sie haben. An dem großen AWO-Stand in Halle 3B stellen Fachleute an allen drei Messetagen (28. Bis 30. Mai) verschiedene Angebote vor: Interessierte erfahren alles rund um Seniorenreisen, Pflegeberatung, Ernährung im Alter, Kuren für pflegende Angehörige etc.

Adresse:
Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

Öffnungszeiten:
Montag, 28. Mai: 9 bis 18 Uhr
Dienstag, 29. Mai: 9 bis 18 Uhr
Mittwoch, 30. Mai: 9 bis 17 Uhr

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.08.2018
Das Roma-Kulturfestival „Djelem Djelem“ wird fünf Jahre alt. Es findet vom 19. - 24. September 2018 vom Depot bis zum Nordmarkt statt. Zum 5. Mal bringt das Festival „Djelem Djelem" Alteingesessene und Neuzugewanderte zusammen. Die vielfaltigen Roma-Kulturen werden in Musik, Theater, Film und Tanz erlebbar gemacht, Diskussionen regen zum Meinungsaustausch an. Das Festival "Djelem Djelem" mit über 30 beteiligten Partnern setzt ein deutliches Zeichen gegen jahrhundertealte Vorurteile, gegen Antiziganismus und neu belebte Feindbilder. Es wirbt für ein unverkrampftes Miteinander und den kulturellen Austausch. Inzwischen ist das Festival auch jenseits der Dortmunder Nordstadt zu einer festen kulturellen Größe in Dortmund und dem gesamten Ruhrgebiet aufgestiegen – ein Zeichen für eine beherzte Willkommenskultur. weiterlesen
Meldung vom 01.08.2018
Einfach mal Zeit: Zeit für Gespräche mit anderen Betroffenen, für Austausch, Zeit für Entspannung und Wohlfühlen. Die AWO-Tagespflege in Wickede hat am Montag den 30.07.2018 in Kooperation mit dem Seniorenbüro Brackel einen „Wohlfühltag für pflegende Angehörige“ organisiert. weiterlesen
Meldung vom 24.07.2018
Die Umbauarbeiten des Eugen-Krautscheid-Hauses der Arbeiterwohlfahrt direkt am Westpark sind fast abgeschlossen. Dies ist ein Grund zu feiern. weiterlesen
Meldung vom 17.07.2018
Die AWO erweitert ihre Geschäftsstelle an der Klosterstraße um das Gebäude Schwanenwall 44. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2018
Zwei Häuser in der Schleswiger Straße, am Nordmarkt, hat der Unterbezirk Dortmund der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gekauft und saniert. Am Montag, 09.07.2018 wurde die AWO für die farbliche Neugestaltung beim Dortmunder Fassadenwettbewerb 2017 (der Sparkasse Dortmund, des Eigentümerverbandes Haus & Grund Dortmund e. V., des DMB Mieterbund Dortmund e. V. und der Maler- und Lackiererinnung Dortmund und Lünen) für beide Fassaden ausgezeichnet. weiterlesen
Meldung vom 11.07.2018
Quartiersfonds finanziert Schachfeld auf dem Nordmarkt Ende 2017 entstand auf Anregung des Arbeitskreises Schleswiger Viertel die Idee zu einem Outdoor-Schachfeld auf dem Nordmarkt. weiterlesen
Meldung vom 10.07.2018
Am Dortmunder Nordmarkt, in der Schleswiger Straße, hat der Unterbezirk Dortmund der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zwei Häuser gekauft und saniert. Motive an der Fassaden erinnern an die Dortmunder Edelweißpiraten, die während der NS-Zeit Widerstand leisteten. Am Freitag, den 06.07.18 lud die AWO Bewohner*innen, Nachbar*innen und Kooperationspartner*innen zum Einweihungsfest mit Musik und politischen Inhalten. weiterlesen
Meldung vom 08.07.2018
Das Dach ist fertig, die Fenster sind eingebaut, jetzt kommen die Innenausbauten. Es geht also flott voran in der AWO Kita Braunschweiger Straße. weiterlesen
Meldung vom 28.06.2018
"Schwarzes Gold von Eving“ Das Thema Bergbau stand im Mittelpunkt des 11. Seniorentages am Samstag, 23.06.2018 von 11 Uhr bis 16 Uhr. weiterlesen
Meldung vom 27.06.2018
Am 23.06.2018 fand ab 9.15 UHR auf dem Fußballgelände „ROT-WEISS BAROP 1896 E.V“ an der Stockumer Str. 241 in Dortmund der erste Fußball-Kita-Cup der AWO statt. weiterlesen