„Aktiv für Demokratie und Toleranz“ – Preis für Djelem Djelem

12.06.2018

Schon im vergangenen Jahr wurde die AWO für Ihr Kooperationsprojekt Djelem Djelem als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 11. Juni 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr in Münster statt.

Viele Menschen in Deutschland leisten durch ihr Engagement im Alltag einen wichtigen Beitrag für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft – oft ganz im Stillen. Um beispielhafte Aktionen für Demokratie- und Toleranzförderung zu sammeln und einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) 2017 zum 17. Mal in Folge den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgeschrieben. Aus 381 Einsendungen wurden Projekte vom Beirat des BfDT als besonders vorbildlich ausgewählt, darunter das Dortmunder Projekt Djelem Djelem.

Mit dieser öffentlichen Preisverleihung wurde nicht nur das Engagement gewürdigt und die Auszeichnung überreicht, sondern auch Gelegenheit gegeben, das Projekt vorzustellen. In einem moderierten Gespräch mit der Vorsitzenden Gerda Kieninger der AWO UB Dortmund und Sami Dzemailovski, Vorsitzender von Carmen e.V, wurde für alle veranschaulicht, was Djelem Djelem ausmacht.

Gerda Kieninger trat dann gemeinsam mit Ricarda Erdmann, der Projektleiterin bei der AWO UB Dortmund und den Kooperationspartnern Hassan Adzaj (Vorsitzender Romano Than), Martin Loberg (Auslandsgesellschaft), Öykü Özdencanli (Stadt Dortmund), Jörg Loose und Anca Cora (beide AWO) zur Urkundenannahme auf die Bühne.

Wir gratulieren herzlich den Preisträger*innen und wünschen für die diesjährigen Veranstaltungen im Rahmen des Festivals Djelem Djelem ab dem 19.09.2018 ein gutes Gelingen!

 

Termine Djelem Djelem 2018

07.09. – 09.09.   Pre-Opening/ Friedensplatz
19.09.2018          Eröffnung/ Theater im Depot
20.09.2018          Fachtagung: Roma-Mediatoren im Bildungssystem
20.09.2018          Gesprächsabend: Engagement von Roma Akteuren/ Auslandsgesellschaft
21.09.2018          Theaterabend/ Theater im Depot
22.09.2018          Bockparty/ Dietrich-Keuning-Haus
23.09.2018          Familienfest/ Nordmarkt
23.09.2018          Filmabend/ Sweet-Sixteen-Kino

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.08.2018
Das Roma-Kulturfestival „Djelem Djelem“ wird fünf Jahre alt. Es findet vom 19. - 24. September 2018 vom Depot bis zum Nordmarkt statt. Zum 5. Mal bringt das Festival „Djelem Djelem" Alteingesessene und Neuzugewanderte zusammen. Die vielfaltigen Roma-Kulturen werden in Musik, Theater, Film und Tanz erlebbar gemacht, Diskussionen regen zum Meinungsaustausch an. Das Festival "Djelem Djelem" mit über 30 beteiligten Partnern setzt ein deutliches Zeichen gegen jahrhundertealte Vorurteile, gegen Antiziganismus und neu belebte Feindbilder. Es wirbt für ein unverkrampftes Miteinander und den kulturellen Austausch. Inzwischen ist das Festival auch jenseits der Dortmunder Nordstadt zu einer festen kulturellen Größe in Dortmund und dem gesamten Ruhrgebiet aufgestiegen – ein Zeichen für eine beherzte Willkommenskultur. weiterlesen
Meldung vom 01.08.2018
Einfach mal Zeit: Zeit für Gespräche mit anderen Betroffenen, für Austausch, Zeit für Entspannung und Wohlfühlen. Die AWO-Tagespflege in Wickede hat am Montag den 30.07.2018 in Kooperation mit dem Seniorenbüro Brackel einen „Wohlfühltag für pflegende Angehörige“ organisiert. weiterlesen
Meldung vom 24.07.2018
Die Umbauarbeiten des Eugen-Krautscheid-Hauses der Arbeiterwohlfahrt direkt am Westpark sind fast abgeschlossen. Dies ist ein Grund zu feiern. weiterlesen
Meldung vom 17.07.2018
Die AWO erweitert ihre Geschäftsstelle an der Klosterstraße um das Gebäude Schwanenwall 44. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2018
Zwei Häuser in der Schleswiger Straße, am Nordmarkt, hat der Unterbezirk Dortmund der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gekauft und saniert. Am Montag, 09.07.2018 wurde die AWO für die farbliche Neugestaltung beim Dortmunder Fassadenwettbewerb 2017 (der Sparkasse Dortmund, des Eigentümerverbandes Haus & Grund Dortmund e. V., des DMB Mieterbund Dortmund e. V. und der Maler- und Lackiererinnung Dortmund und Lünen) für beide Fassaden ausgezeichnet. weiterlesen
Meldung vom 11.07.2018
Quartiersfonds finanziert Schachfeld auf dem Nordmarkt Ende 2017 entstand auf Anregung des Arbeitskreises Schleswiger Viertel die Idee zu einem Outdoor-Schachfeld auf dem Nordmarkt. weiterlesen
Meldung vom 10.07.2018
Am Dortmunder Nordmarkt, in der Schleswiger Straße, hat der Unterbezirk Dortmund der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zwei Häuser gekauft und saniert. Motive an der Fassaden erinnern an die Dortmunder Edelweißpiraten, die während der NS-Zeit Widerstand leisteten. Am Freitag, den 06.07.18 lud die AWO Bewohner*innen, Nachbar*innen und Kooperationspartner*innen zum Einweihungsfest mit Musik und politischen Inhalten. weiterlesen
Meldung vom 08.07.2018
Das Dach ist fertig, die Fenster sind eingebaut, jetzt kommen die Innenausbauten. Es geht also flott voran in der AWO Kita Braunschweiger Straße. weiterlesen
Meldung vom 28.06.2018
"Schwarzes Gold von Eving“ Das Thema Bergbau stand im Mittelpunkt des 11. Seniorentages am Samstag, 23.06.2018 von 11 Uhr bis 16 Uhr. weiterlesen
Meldung vom 27.06.2018
Am 23.06.2018 fand ab 9.15 UHR auf dem Fußballgelände „ROT-WEISS BAROP 1896 E.V“ an der Stockumer Str. 241 in Dortmund der erste Fußball-Kita-Cup der AWO statt. weiterlesen