KUNST am Sonntag

24.10.2021

Aus dem Atelier Werkstattarbeit!

In unserem Kunstatelier arbeiten derzeit rund 15 Mitarbeiter*innen. Viele bringen erste Erfahrungen im künstlerischen Bereich mit - einige sind aber auch komplett neu in das Thema Kunst eingestiegen. Die Idee des Ateliers ist, Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Anspruch auf einen Werkstatt­platz, Anregungen zur Entwicklung und Förderung der eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu bieten und sie gezielt zu fördern.
Bei uns wird nichts vorgegeben. Unsere Künstler*innen können frei arbeiten und bekommen auf Wunsch Hilfe von unserer Gruppenleiterin, einer freischaffenden Künstlerin. Sie bietet auch Technikkurse an, bei der unsere Künstler*innen ihren Stil verfeinern oder eine neue Heran­gehensweise ausprobieren können. 

Zusammen mit den Künstler*innen des Ateliers organisieren wir regelmäßig Ausstellungen und Exkursionen, nehmen an den Offenen Ateliers teil und suchen mit etablierten externen Künstler*innen Tandempartner für gemeinsame Projekte.

Außerdem nehmen wir an Wettbewerben teil. Alle Kunstwerke, die im Atelier entstehen, können auch gekauft werden.
In unserem Atelier arbeiten wir immer wieder mit dem Bereich Grafik und Gestaltung zusammen, für den wir zum Beispiel Motive für Flyer und Illustrationen erstellen. Die Mitarbeiter*innen profitieren von der Verknüpfung von Kunst und Grafik und haben die Möglichkeit, ihre Ideen am Computer weiter zu bearbeiten und Aufträge aktiv bis zum fertigen Produkt zu begleiten.

WAS WIR TUN

  • Malerei und Zeichnungen
  • Illustration, Symbole und Cartoons
  • Kleine Skulpturen und Figuren
  • Regelmäßige Ausstellungen und Projekte

KONTAKT

Elke Puhl T 0231.8475- 466

Egor Jacob
atelier@awo-werkstaetten.de

Tel. 0231. 56 78 44 139
Fax. 0231. 56 78 58 59

Weitere Nachrichten

Meldung vom 01.09.2022
Drei Veranstaltungen zum Antikriegstag wurden bereits ausführlich angekündigt, hier noch einmal eine kurze Erinnerung dazu: Protestaktion an der Reinoldikirche 13 Uhr - 15 Uhrweiterlesen
Meldung vom 31.08.2022
Am kommenden Samstag, den 3.9.22 um 11 Uhr wird die neu gestaltete Sportanlage am Jugendtreff Konkret in der Burgholzstr. 150 in der Nordstadt offiziell freigegeben. Der alte Aschenbolzplatz ist einem Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage gewichen. Dies wird sicherlich den Betrieb der Nordstadtliga aufwerten, da die Kinder nicht mehr so schmutzig nach Hause kommen werden und der Platz wetterunabhängig und ganzjährig bespielt werden kann.weiterlesen
Meldung vom 31.08.2022
Rap-Battles, Monsterkostüme und Gesangseinheiten: All dies bekamen die sechsten Klassen der Anne-Frank-Gesamtschule in Dortmund am 19.08.22 im Rahmen des Theaterstücks „der*neue“ vom Theaterspiel aus Witten präsentiert. Spielerisch und energiegeladen wurden den Schüler*innen die Themen Mobbing, Ausgrenzung und Zusammenhalt nähergebracht.weiterlesen
Meldung vom 31.08.2022
Mit dem 01.09.2022 ist das 9-€-Ticket Vergangenheit. Die AWO-Praktikantin Nilay Sari gehört zu denjenigen, die die Möglichkeiten des Tickets auf ganz besondere Weise genutzt hat. Gemeinsam mit einer Freundin hat sie mit der Bahn innerhalb einer Woche alle Landeshauptstädte Deutschlands besucht. Warum das so gekommen ist, erfahren Sie hier....weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
Die AWO Kita *An der Witwe* lud am Freitagnachmittag, 26. August 2022, alle interessierten kleinen und großen Menschen aus Dortmund zur Geburtstagsparty ein! Coronabedingt war das Fest auch eine verspätete Eröffnungsfeier, denn die Kita *An der Witwe* öffnete bereits im September 2021 das erste Mal ihre Türen für Kinder und Eltern.weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
Noch Plätze frei… „Lu Jong – Tibetisches Heilyoga“ Wer: AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann: ab Donnerstag, 01.09.2022, 8.00 – 9.00 Uhr Kosten: 10 x 60 Min. 30,- €weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
"Man muss sich mit diesem Thema frühzeitig auseinandersetzen." Mit diesen Worten leitete Friedhelm Sohn, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 60plus des SPD-Ortsvereins Dortmund Hellweg, den Informations-Nachmittag am 19. August ein. Die beiden Referenten, Mirko Pelzer und Thorsten Jaspers, beide leitende und engagierte Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt Dortmund, informierten danach über die zahlreichen Möglichkeiten, pflegebedürftig gewordene Menschen, aber auch ihre pflegenden Angehörigen, wirksam zu unterstützen. Für den Laien sind diese Angebote nur schwer überschaubar.weiterlesen
Meldung vom 29.08.2022
Bewohnerinnen und Bewohner der AWO Seniorenwohnstätte Eving feiern Sommerfestweiterlesen
Meldung vom 29.08.2022
„Ein gelungener, spannender und sehr gut besuchter Stammtisch an gastlicher Stätte mit einer hochengagierten Referentin und neugierigen Teilnehmerinnen!“ so das Fazit der Vorsitzenden der ASF, Ulla Pulpanek-Seidel am Ende des 4. Politischen überparteilichen Stammtisches am 26.08.2022.weiterlesen
Meldung vom 26.08.2022
Am 13.09.22 und 14.09.22 finden in der Zeit von 10-14h in der Lindenhorster Str. 38, 44147 Dortmund die Nachhaltigkeitstage statt. An beiden Tagen gibt es rund um die Kulturwerkstatt verschiedene Mit-Mach-Aktionen im Rahmen des vom LWL geförderten Projektes: Der Müll sieht aber gut aus. Nachhaltigkeit ist cool. Dabei werden u.a. Wurmkisten gebaut, kreative Upcycling Aktionen angeboten, Ernährungstipps und gesunde, kostengünstige Kochideen gegeben, Informationsstand der Caritas zum Thema Energiesparen u.v.mweiterlesen