Desinformation im Krieg: Einladung zum Online-Vortrag am 26.4.

15.04.2022

Desinformation wirkt. Im Netz zirkulieren Bilder und Videos, die eine andere Seite des Krieges in der Ukraine zeigen wollen. Sie emotionalisieren durch schockierende Statements, konstruieren Fiktionen und spinnen Feindbilder, um die kriegerischen Handlungen Russlands zu legitimieren.

Dieser Vortrag nimmt sich vor, Desinformation in Zeiten des Krieges zu analysieren und schaut sich gängige Erzählungen, Diskurse und Irrtümer an. Zusätzliche Schwierigkeiten entstehen, wenn Familienmitglieder, Kolleg*innen oder Klient*innen die Ideologie teilen und Verschwörungserzählungen über den Krieg in der Ukraine äußern.

Im zweiten Teil des Online-Vortrags wird es um die Möglichkeiten gehen, in privaten und beruflichen Kontexten mit Menschen umzugehen, die verschwörungsideologische Narrative teilen und verbreiten.

 

Wann? Dienstag, 26. April, 14.00-16.00 Uhr

Wo? online via Zoom

Wieviel? Teilnahme kostenlos

 

Anmeldungen bitte an l.berentzen@awo-dortmund.de oder unter 0231/9934-103. 

 

Referentinnen sind Elisabeth Fast und Una Titz von der Amadeu Antonio Stiftung: Elisabeth Fast ist seit mehreren Jahren im Bereich der politischen Bildungsarbeit tätig, früher u.a. im DGB und Netzwerk für Demokratie und Courage. Seit zwei Jahren arbeitet sie in der Amadeu Antonio Stiftung im Projekt debunk – verschwörungstheoretischem Antisemitismus entgegentreten. Dabei ist sie u.a. darauf spezialisiert, Fachkräfte im Umgang mit Verschwörungserzählungen zu schulen. Una Titz ist Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin und seit 2021 im Projekt de:hate der Amadeu Antonio Stiftung als Monitoring-Referentin für Digitales tätig. Sie beschäftigt sich mit Desinformation im Netz und ordnet diese in gesellschaftliche Entwicklungen ein. Zuvor war sie Redaktionsleitung der feministischen Organisation Pinkstinks.

 

WIr freuen uns auf euch!

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.03.2022
Ja, es geht schon wieder los: Die Boule-Saison wird eröffnet. Zur Boule-Bahn in Grevel laden für Donnerstag, 31. März, um 15 Uhr Begegnung VorOrt zusammen mit dem Seniorenbüro Scharnhorst und dem Bürger- und Heimatverein Grevel zum Spielen ein. Geübte Spieler*innen sind genauso willkommen wie Anfänger*innen. Wer eigene Kugeln hat, bringt diese mit; wer keine hat, kommt dennoch.weiterlesen
Meldung vom 24.03.2022
Wir verwandeln alte Stoff- und Wollreste in kleine Osterhasen!Kommt vorbei und macht mit! DO. 07.04.2022, von 13.00 bis 15.30 UhrOrt: Halte-Stelle e.V., Blücherstraße 25a, 44147 Dortmund Die Teilnahme ist kostenlos.weiterlesen
Meldung vom 23.03.2022
Unter dem Titel ARMUT BEKÄMPFEN – KINDERN EINE ZUKUNFT GEBEN! organisiert die AWO Unterbezirk Dortmund seit dem 17. März 2022 eine zehntägige Kampagne zum Thema Kinderarmut in Dortmund. Am 22.03.2022 ging es mit Haupt- und Ehrenamt gemeinsam mit einem spektakulären Gang durch die Dortmunder Innenstadt.weiterlesen
Meldung vom 23.03.2022
Wer: AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann: Sonntag 27.03.2022, 11-16 Uhr Das EKH veranstaltet am 27.03.2022 endlich wieder den beliebten Osterbasar. Zahlreiche Hobbykünstler*innen bieten Frühlings- und Osterdekorationen, Geschenkartikel, Schmuck und vieles mehr an. Bei österlicher Atmosphäre darf gestöbert werden und ein Büchermarkt lädt zum Schmökern ein. Infos und Anmeldung unter 0231/ 39 57 20. weiterlesen
Meldung vom 22.03.2022
Gelungene Kooperation von AWO-Begegnungsstätte, Seniorenbüro Nord und Begegnung VorOrt Ein ganz besonderes Theater live erleben konnten kleine und große Gäste in der AWO-Begegnungsstätte Schumannstraße am Sonntagnachmittag. Der Schattenspieler Ali Köken brachte seine ungewöhnliche Kunst zum Familientag und sorgte für viel Freude und Begeisterung bei Kindern, Eltern und Großeltern.weiterlesen
Meldung vom 22.03.2022
Eine gute Pädagogik muss sich allen Themen öffnen, die in der Lebensrealität der Kinder eine Rolle spielen. Auch Kinder wissen und verstehen, dass es Menschen in der Ukraine gibt, denen es gerade nicht gut geht und viele alles verloren haben. Gemeinsam mit den Kindern haben wir dann überlegt, wie ein Zeichen der Anteilnahme aussehen könnte: Viola (4Jahre): "Dann können Sie jetzt sehen, dass wir an Sie denken!" Nur eine von vielen Aktionen die gerade in unseren Kindertagesstätten stattfinden. weiterlesen
Meldung vom 21.03.2022
Berlin, den 21.03.2022. Am heutigen Internationalen Tag gegen Rassismus solidarisiert sich die AWO mit allen von Rassismus betroffenen Menschen und warnt davor, dass in Deutschland immer wieder menschenfeindliche und demokratiegefährdende Diskurse und Handlungen entfachen.weiterlesen
Meldung vom 21.03.2022
AWO Begegnungsstätte44265 Dortmund, Syburger Str. 75jeweils 23. und 30. März 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr Planen und gestalten mit heimischen Pflanzen. Der Referent Axel Fitzner beschreibt den Weg zum naturnahen Garten, Lebensbereich im Garten für die Tiere,Gestaltungsmöglichkeiten , Bepflanzungen, Gewächsarten und greift hierbei auf jahrelanger Erfahrung zurück.weiterlesen
Meldung vom 21.03.2022
WANN? Donnerstag 24.03.2022 14:00 – 17:00 Uhr WO?     AWO Begegnungsstätte Aplerbeck           Rodenbergstraße 70, 44287 Dortmundweiterlesen
Meldung vom 20.03.2022
Aus dem Atelier Werkstattarbeit!weiterlesen