Desinformation im Krieg: Einladung zum Online-Vortrag am 26.4.

15.04.2022

Desinformation wirkt. Im Netz zirkulieren Bilder und Videos, die eine andere Seite des Krieges in der Ukraine zeigen wollen. Sie emotionalisieren durch schockierende Statements, konstruieren Fiktionen und spinnen Feindbilder, um die kriegerischen Handlungen Russlands zu legitimieren.

Dieser Vortrag nimmt sich vor, Desinformation in Zeiten des Krieges zu analysieren und schaut sich gängige Erzählungen, Diskurse und Irrtümer an. Zusätzliche Schwierigkeiten entstehen, wenn Familienmitglieder, Kolleg*innen oder Klient*innen die Ideologie teilen und Verschwörungserzählungen über den Krieg in der Ukraine äußern.

Im zweiten Teil des Online-Vortrags wird es um die Möglichkeiten gehen, in privaten und beruflichen Kontexten mit Menschen umzugehen, die verschwörungsideologische Narrative teilen und verbreiten.

 

Wann? Dienstag, 26. April, 14.00-16.00 Uhr

Wo? online via Zoom

Wieviel? Teilnahme kostenlos

 

Anmeldungen bitte an l.berentzen@awo-dortmund.de oder unter 0231/9934-103. 

 

Referentinnen sind Elisabeth Fast und Una Titz von der Amadeu Antonio Stiftung: Elisabeth Fast ist seit mehreren Jahren im Bereich der politischen Bildungsarbeit tätig, früher u.a. im DGB und Netzwerk für Demokratie und Courage. Seit zwei Jahren arbeitet sie in der Amadeu Antonio Stiftung im Projekt debunk – verschwörungstheoretischem Antisemitismus entgegentreten. Dabei ist sie u.a. darauf spezialisiert, Fachkräfte im Umgang mit Verschwörungserzählungen zu schulen. Una Titz ist Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin und seit 2021 im Projekt de:hate der Amadeu Antonio Stiftung als Monitoring-Referentin für Digitales tätig. Sie beschäftigt sich mit Desinformation im Netz und ordnet diese in gesellschaftliche Entwicklungen ein. Zuvor war sie Redaktionsleitung der feministischen Organisation Pinkstinks.

 

WIr freuen uns auf euch!

Weitere Nachrichten

Meldung vom 10.10.2022
Über 160 Initiativen, Bündnisse und Organisationen aus ganz Deutschland beteiligten sich an der Kampagne „Mietenstopp! Denn dein Zuhause steht auf dem Spiel“. Wohnen ist ein Menschenrecht, doch immer mehr Menschen können sich die Wohnkosten nicht mehr leisten. Und die Situation für Mieter*innen spitzt sich immer weiter zu! Nicht nur die Betriebskosten steigen exorbitant, auch die Kaltmieten kennen nur eine Richtung: nach oben.weiterlesen
Meldung vom 08.10.2022
Meldung vom 07.10.2022
Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Immer wieder sonntags“ in den AWO Begegnungsstätten, präsentiert Frank Pranke in der Begegnungsstätte Kirchderne das AWO-Fußballquiz. Spielen Sie mit und erraten Sie viele spannende Fragen rund um den Fußball. Von Jung bis Alt sind alle herzlich willkommen. Für Kaffee und Kuchen können Kosten anfallen. Wer: AWO Begegnungsstätte Kirchderne Wo: Merckenbuschweg 41, 44329 Dortmund Wann: Sonntag, 09.10.2022, 15 Uhr Eintritt frei!weiterlesen
Meldung vom 07.10.2022
Die Neven Subotic Stiftung setzt sich seit 10 Jahren in Ostafrika für mehr globale Gerechtigkeit und das Menschenrecht auf Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen ein. Nähere Informationen dazu hier: https://nevensuboticstiftung.de/ Birgit Blanck, eine Kollegin aus den Werkstätten der AWO, engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich in der Stiftung und organisiert u.a. Spendenaktionen.weiterlesen
Meldung vom 07.10.2022
Eine böse Überraschung erlebte das Team des Schultenhofes: In der Nacht zu Montag wurde in den Hofladen eingebrochen. Die Diebe stemmten einen Tresor auf und stahlen Bargeld. Doch um ihre Spuren zu verwischen, sprühten sie mit einem ABC-Pulverlöscher in den Räumen.weiterlesen
Meldung vom 07.10.2022
Gute Stimmung und einen schwungvollen Nachmittag gibt es am 19.10.2022 im Eugen-Krautscheid-Haus mit der Sunnyboys Duo Partyband. Die Besucher*innen können sich freuen auf Party-, Tanz- und Unterhaltungsmusik, internationale Popmusik, Oldies und deutsche Schlager. Infos und Anmeldung unter Tel. 39 57 20. „Sunnyboys Duo Partyband“ Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann: Mittwoch, 19.10.2022, 15.00 Uhr, Einlass ab 14.00 Uhr Kosten: 5,- € weiterlesen
Meldung vom 06.10.2022
Ein ganz besonderes Projekt findet aktuell im AWO Jugendtreff Kirchderne statt: Unter dem Namen „re Plant“ geht es in dem insgesamt zweijährigen Projekt vor allem um die Förderung nachhaltigen Denkens und Handelns durch spielerische und erlebnisreiche Anstöße von Veränderungsprozessen in Bezug auf Verhalten, Konsum und ein bewussteres Umgehen mit der Umwelt.weiterlesen
Meldung vom 06.10.2022
Bewohnerinnen und Bewohner feiern mit musikalischem Gottesdienst Eving. In diesem Jahr war irgendwie alles anders – so auch der jährliche Waldgottesdienst. Denn aufgrund des angesagten Regenwetters musste die Veranstaltung, die sonst jedes Jahr am Rande des Süggelwalds stattfindet, in den großen Saal verlegt werden. Auch das Jagdhornbläsercorps Auerhahn Dortmund und das Herdecker Alphorntrio konnten daher nicht für das musikalische Programm sorgen.weiterlesen
Meldung vom 06.10.2022
Eine klasse Aktion: Im Rahmen des Projekts „Insekten – kleine Tierchen mit großer Wirkung“ erhielt die AWO Kita Auf dem Hohwart eine Förderung des Bundesumweltamtes in Kooperation mit der Stadt Dortmund in Höhe von 500,- € zum Bau eines großen Hochbeetes.weiterlesen
Meldung vom 06.10.2022