Aufruf zur Antikriegstagsveranstaltung am 1. September vor der Steinwache in Dortmund

12.08.2022

Der Antikriegstag am 1. September, dem Jahrestag deutschen Überfalls auf Polen und damit der Beginn des 2. Weltkrieges 1939 ist für uns Anlass, im Rahmen der Veranstaltung in verschiedenen Reden, musikalischen und szenischen Beiträgen und einer Kranzniederlegung der Opfer aller Kriege und des Nationalsozialismus zu gedenken.

Hier findet sich der Aufruf!

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

  • 17:00 Uhr Musikalische Eröffnung
  • 17:05 Uhr Begrüßung – Jutta Reiter, Vorsitzende DGB-Dortmund
  • 17:10 Uhr Thomas Westphal, Oberbürgermeister, Mitglied der Internationalen Mayors for Peace und der Cities for a Nuclear Free Europe
  • 17:25 Uhr Musikbeitrag
  • 17:30 Uhr Rede – Sophie Niehaus, Jugendring Dortmund
  • 17:35 Uhr Beitrag der SJD-Die Falken und Botschafter der Erinnerung
  • 17:45 Uhr Rede und Kranzniederlegung –Slado e.V.
  • 17:55 Uhr Verabschiedung – Martina Plum, Auslandsgesellschaft
  • 18:00 Uhr Musikalischer Ausklang

Eine Veranstaltung des DGB-Stadtverband Dortmund in Kooperation mit der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, der Auslandsgesellschaft, dem „Förderverein Gedenkstätte Steinwache - Internationales Rombergpark-Komitee e.V.“, dem Jugendring Dortmund, „SLADO e.V.“, unterstützt durch den „Arbeitskreis Dortmund gegen Rechtsextremismus“, dem auch die AWO Dortmund angehört.

Das Ende ist für ca. 18 Uhr geplant.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.10.2022
Ins Lipperland hat der erste Tagesausflug der AWO Eichlinghofen seit zwei Jahren nach Beendigung der coronabedingten Reiseeinschränkungen geführt. Am Vormittag spazierte die Gruppe durch die Altstadt von Detmold und informierte sich über die Geschichte der Residenzstadt der Herren, Grafen und Fürsten zur Lippe, später Hauptstadt des Freistaats Lippe und heute Sitz der Bezirksregierung Detmold. Anschließend besichtigten die Teilnehmenden die in Detmold ansässige Privatbrauerei Strate und ließen sich bei einem kräftigen Mittagessen das Detmolder Pils schmecken.weiterlesen
Meldung vom 05.10.2022
Nachbarschaftshelfer und Nachbarschaftshelferinnen im Stadtbezirk Brackel laden Senioren und Seniorinnen aus Wambel und Umgebung zum monatlichen gemeinsamen Spiel ein. Frische Waffeln oder Gebäck, Kaffee, Tee oder Kaltgetränke werden kostenpflichtig angeboten. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht und Spielwünsche eingebracht werden. Infos im Seniorenbüro Brackel (Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr) unter Tel. 5 02 96 40. weiterlesen
Meldung vom 05.10.2022
Die Polizei Dortmund, das Sanitätshaus Kraft und das Seniorenbüro Hombruch geben am Donnerstag, den 03. November hilfreiche Tipps im Umgang mit dem Rollator und führen praktische Übungen durch. Rollatoren erhalten im Alltag mobilitätseingeschränkten Menschen die Selbständigkeit und geben Sicherheit, allerdings muss der Umgang damit geübt werden. weiterlesen
Meldung vom 04.10.2022
Am letzten Mittwoch fand in der Leopoldstraße 16 eine Kompetenzfeststellung zur Ermittlung individueller Fähigkeiten statt. Die Teilnehmenden haben an dem Tag verschiedene Übungen gelöst. Mit Motivation und Elan wurde sehr kreativ und gut im Team zusammengearbeitet.Im Anschluss werden die Ergebnisse bei einem Auswertungsgespräch besprochen. Die Teilnehmenden erhalten einen ausführlichen Bericht ihrer Fertigkeiten und ein Zertifikat. Diese können bei potenziellen Arbeitgebern mit eingereicht werden und so die Chancen auf eine Stelle erhöht werden.weiterlesen
Meldung vom 04.10.2022
Am 14. und am 15.10.2022 findet ein Basar mit Ketten, Decken, Körben, usw. in der Begegnungsstätte Wellinghofen, Wellinghofer Amtsstraße 23, statt. Parallel wird in anderen Räumen der Begegnungsstätte in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr ein Trödelmarkt angeboten. Die jeweilige Tischgebühr von 5,00 € pro Tag soll als Spende zu Gunsten der alten evangelischen Kirche in Wellinghofen gesammelt werden. Diese Spendengelder werden dann am Montag, den 17.10.2022, vom Leiter der AWO-Begegnungsstätten Helmut Weis an die Pfarrerin Frau Back übergeben.weiterlesen
Meldung vom 03.10.2022
AHOI! - Die AWO UB Dortmund sucht neue und innovative Seetüchtige für ihre bestehenden und zukünftigen neuen KiTa-Crews! Unsere neuesten KiTa-Schiffe, werden ab Mai 2023 aus Dortmund-Brackel und ab August 2023 aus Dortmund-Hörde in See stechen.weiterlesen
Meldung vom 30.09.2022
Sie sind handwerklich geschickt und haben Lust, Ihr Wissen weiterzugeben? Sie sind Expert*in für Näh- und Holzarbeiten, Reparaturen von Alltagsgegenständen oder ausgebildete Elektrofachkraft? Sie haben Zeit und Lust, sich ehrenamtlich zu engagieren und wollen Menschen mit Ihren Fähigkeiten helfen? Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gerne mehr wissen wollen, dann kommen Sie am 12.10.2022, von 16.00 -18.00 Uhr zur Informationsveranstaltung ins Minna-Sattler-Seniorenzentrum, Mergelteichstr.10, 44225 und erfahren mehr. Um Anmeldung wird gebeten!weiterlesen
Meldung vom 30.09.2022
Seit Mai findet über das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration geförderte Projekt „RE Plant“ statt. Innerhalb von Kochangeboten und verschiedenen Aktionen setzen sich hier die Teilnehmer*innen mit den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Upcycling auseinander. So lernen sie beispielsweise woher die Lebensmittel kommen, was man unter Bioprodukten versteht oder auch was regionale und saisonale Produkte sind. weiterlesen
Meldung vom 29.09.2022
Vortrag „Vererben – was muss ich wissen?“ Wer: AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann: Dienstag, 11.10.2022, 15.00 Uhr Kostenfrei!weiterlesen
Meldung vom 29.09.2022
Die AWO Dortmund unterstützt mit ihrem Projekt „Erste Hilfe – Kompetenzfeststellung“ Geflüchtete und Migranten in schwierigen Lebenslagen.weiterlesen