Ich glaub´, ich steh´ im Wald

05.10.2017

Neue Arbeitsplätze für Menschen mit komplexen Hilfebedarf. Am 19.09.2017 um 13 Uhr wurde eine neue Einrichtung für Menschen mit komplexen Behinderungen eröffnet: die dritte Dezentrale Werkeinheit der Werkstätten der AWO Dortmund GmbH in Kooperation mit Bethel.regional an der Dellwiger Straße 240 a.

Den beiden Trägern ist es wichtig, auch für Menschen mit schwersten und mehrfachen Behinderungen einen bedarfsgerechten Arbeitsplatz anbieten zu können, der ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen entspricht.

Um inklusionsfördernde Angebote zu schaffen, sind sie gemeinsam einen neuen Weg gegangen mit der Entwicklung von lebensweltnahen, sogenannten „dezentralen, Arbeitseinheiten“ gefördert durch den LWL. Das bedeutet, dass Menschen mit komplexen Behinderungen nicht in einem Heim oder einer hochspezialisierten Anlage arbeiten, sondern in einem kleinen Gebäude. Durch den kleinen überschaubaren Rahmen passt sich das System der Werkstatt an die Menschen an und nicht umgekehrt.

Sie arbeiten in den Räumen des ehemaligen AWO Ortsvereins Lütgendortmund, Haus Kunterbunt, direkt am Waldrand. Deshalb hat die Werkeinheit auch das Schwerpunktthema Wald gewählt.

Der günstig gelegene Standort am Rande des Volksgartens Lütgendortmund bietet in und um das Haus Kunterbunt herum 12 MitarbeiterInnen mit hohem Unterstützungsbedarf eine Vielzahl an Arbeitsmöglichkeiten.

Der Arbeitsprozess beinhaltet naturpflegerische Aufgaben, aber auch naturnahes, kreatives Gestalten. So werden beispielsweise waldbezogene Deko-Artikel hergestellt. Die erlebnis- und waldpädagogischen Angebote können von den MitarbeiterInnen als sinngebende Tätigkeit erlebt werden. Sie gestalten den Arbeitsprozess nach ihren Fähig- und Fertigkeiten mit und können teilhaben am gesellschaftlichen Leben.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 22.06.2018
Die AWO Kindertagesstätte Heliosweg feierte am 21.06.2018 ihr viertes Forscherfest vom „Haus der kleinen Forscher“. weiterlesen
Meldung vom 20.06.2018
Kostenloser Fahrradcheck, Bike und E-Bike Verleih, Fahrradparcours im Fredenbaum, Kaffee, Kuchen, Gewinnspiele – viele Attraktionen erwarten die Besucher*innen beim Tag der offenen Tür! Die dobeq feiert als gemeinnütziger Bildungsträger der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Dortmund ihr 20-jähriges Jubiläum. weiterlesen
Meldung vom 20.06.2018
„ZANDO KITAWO VOR, SCHIESS UNS EIN TOR“ Am 23.06.2018 beginnt um 9.15 UHR auf dem Fußballgelände „ROT-WEISS BAROP 1896 E.V“ an der Stockumer Str. 241 in Dortmund der erste Fußball-Kita-Cup der AWO. weiterlesen
Meldung vom 19.06.2018
„Herzlich willkommen zum Stadtbezirksfest der AWO in Aplerbeck“ hieß es am Samstag, 16. Juni 2018 ab 11 Uhr vor dem AWO Seniorenzentrum Rodenberg an der Ringofenstraße! weiterlesen
Meldung vom 15.06.2018
Das Ambulant Betreute Wohnen der AWO veranstaltet in diesem Jahr ein Sommerfest. weiterlesen
Meldung vom 14.06.2018
Unsere Tagespflegeeinrichtung in Wickede wurde im April 2007 eröffnet zunächst für 12 Tagesgäste. Jetzt ist der Umbau abgeschlossen und wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum. weiterlesen
Meldung vom 12.06.2018
Schon im vergangenen Jahr wurde die AWO für Ihr Kooperationsprojekt Djelem Djelem als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 11. Juni 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr in Münster statt. weiterlesen
Meldung vom 08.06.2018
Ein neues Veranstaltungsformat für motivierte und interessierte Frauen mit Fluchterfahrungen! weiterlesen
Meldung vom 04.06.2018
Armut und Ausgrenzung in Dortmund und Europa Besuch in Dortmund am 29.05.2018: Das EMIN-Team ist im Sommer 2018 mit einem Bus in allen EU-Ländern unterwegs. weiterlesen
Meldung vom 28.05.2018
Vom 28. bis 30. Mai 2018 findet im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund der 12. Deutsche Seniorentag statt. weiterlesen