Beratung bei
unerfülltem Kinderwunsch

Viele Paare mit einem Kinderwunsch bleiben unfreiwillig kinderlos. Vor, während oder nach einer möglichen medizinischen Behandlung sind Paare, insbesondere Frauen, physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt.

Befragungen belegen, dass begleitende Beratung in diesem Prozess von Paaren als hilfreich erlebt wird.

In folgenden Lebenssituationen kann eine Beratung hilfreich sein:

  • bei der Auseinandersetzung mit der Tatsache, dass eigene Kinder nicht mühelos gezeugt werden können
  • zur Entscheidung vor und als Vorbereitung auf eine mögliche medizinische Behandlung der Unfruchtbarkeit
  • zur Bewältigung belastender Umstände während einer medizinischen Behandlung
  • bei der Entscheidungsfindung, wann Sie keinen erneuen Versuch mehr unternehmen wollen, schwanger zu werden
  • bei der Begleitung des Trauerns und des Abschieds vom Kinderwunsch
  • zur Entwicklung alternativer Werte und Ziele für die Partnerschaft und ein Leben ohne Kinder
  • wenn Sie sich entscheiden, ein Kind zu adoptieren oder ein Pflegekind aufzunehmen
  • bei Fehlgeburten, Totgeburten oder Spätabbrüchen
  • bei Fremdsamenspende

Weitere Informationen:

Zum Thema „Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch“ ist in unserem Haus seit 2007 eine Broschüre erhältlich.

Die Broschüre betrachtet die psychosozialen Bedingungen, denen Männer und Frauen als Paar im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterliegen. Mit der Broschüre sollen sie ermutigt werden, sich in dem Prozess der Fruchtbarkeitsbehandlung Begleitung und Beratung zu holen. So kann dem Druck, der auf der Situation lastet und den Reaktionen, die daraus resultieren können, entgegengewirkt werden.
Verfasst wurde die Broschüre von Frau Nellissen (Psychologische Psychotherapeutin), die seit dem Jahr 2000 in der AWO Beratungsstelle als Diplom-Psychologin arbeitet.
Die Broschüre wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und in Zusammenarbeit mit dem AWO Bundesverband herausgegeben.

Weitere Informationen

Sie möchten sich über weitere Angebote der Beratungsstelle informieren?

Terminvereinbarung

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie um eine telefonische Anmeldung.
Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten für eine Terminabsprache:

Mo. 8.30 – 12.30 Uhr & 13.00 – 16.00 Uhr
Di.  8.30 – 12.30 Uhr & 13.00 – 16.00 Uhr
Mi. 8.30 – 12.30 Uhr & 13.00 – 16.00 Uhr
Do. 8.30 – 12.30 Uhr & 13.00 – 18.00 Uhr
Fr. 8.30 – 13.00 Uhr 

Sekretariat: Frau Ehrenheim & Frau Heilf

Karriere bei der AWO Dortmund